NEU🤩 5-Tage-Kur mit Gut Feeling NEU🤩 5-Tage-Kur mit Gut Feeling
JETZT KAUFEN

Was bedeutet ein gesunder Lebensstil (für dich)?
1 Frage. 8 verschiedene Antworten.


Wir haben mehrere Menschen gefragt, wie für sie ein gesunder Lebensstil aussieht. Ihre unterschiedlichen Antworten beweisen, dass “gesund” viel mehr als die Abwesenheit von Krankheit bedeutet!

Wie sieht ein gesunder Lebensstil aus?

Bei einem „gesunden Lebensstil” denken viele von uns automatisch an gesundes Essen, viel Sport und feste Alltagsroutinen. Mittlerweile ist unsere Sicht auf Gesundheit und einen gesunden Lifestyle maßgeblich von Werbung beeinflusst, die uns oft (sehr erfolgreich) einredet, uns würde noch genau dieser eine Saft, diese Pille oder das besondere Gadget zu einem wirklich gesunden Leben fehlen. Aber was bedeutet „Gesundheit” wirklich? Wie fühlt sich „gesund” für dich an?

Genau das wollten wir von 8 Mitarbeiter:innen bei Your Super wissen. Hier sind ihre inspirierenden Antworten.

So vielfältig kann ein gesunder Lebensstil sein

Wann fühlst du dich am gesündesten?

  • „Definitiv während des Laufs! Ich weiß, das ist nichts für alle, aber beim Laufen kann ich einfach total den Kopf frei kriegen und mich ganz auf meinen Körper konzentrieren. Das hilft immens, gerade wenn ich den ganzen Tag im Home Office sitze.”
  • „Klingt jetzt vielleicht wie ein Klischee, aber ich fühle mich wirklich gesund, wenn ich mich gesund und zuckerfrei ernähre. Und mit gesund meine ich vor allem viel buntes Obst und Gemüse. Da krieg ich selbst an den trüben Berliner Wintertagen gute Laune und ich spüre sofort, wie mein Körper irgendwie aufatmet.”

  • „Für mich bedeutet gesund vor allem, wenn ich glücklich und zufrieden mit mir bin und sich mein Körper gut anfühlt.”

  • „Ich fühle mich am gesündesten, wenn ich voller Energie bin. Dann weiß ich einfach, dass es meinem Körper gut geht und ich den Tag über richtig Power hab, all das machen zu können, was ich will und muss.”

  • „Auf jeden Fall, wenn ich viel Energie und auch einen klaren Kopf habe. Dann bin ich richtig im Produktivitäts-Mode und nichts kann mich aufhalten.”

  • „So simpel, aber so wirksam: Direkt nach einer Dusche. Da fühle ich mich erfrischt und irgendwie so, als könnte ich jetzt neu starten.”
     
  • „Am gesündesten fühle ich mich vor allem, nachdem oder während ich mich bewegt habe. Das kann ein Lauf, eine Yoga-Session oder einfach ein Spaziergang sein. Am liebsten an der frischen Luft!”

  • „Wenn ich ein gutes Trainingsprogramm habe und ich mich gleichzeitig verausgabe, meinem Körper aber auch genug Zeit zur Regeneration gebe!”

Take away:

→ Bewegung

→ Den Körper zu spüren

→ Pflanzliche Ernährung

Diese Superfoodmischungen liefern Nährstoffe für mehr Energie + Konzentration


Was ist eine Sache, die du jeden Tag machst, um dich gesund zu fühlen?

  • „Laufen gehen (ja, fast jeden Tag)”
  • „Großer, bunter Salat zum Mittagessen, darauf freue ich mich immer!”
  • „Eine gute Morgenroutine: Gut Feeling + Super Green Shot, danach Sport, Dusche, Frühstück”
  • „2 bis 3 Liter Wasser pro Tag trinken”
  • „Kräutertee trinken”
  • „Dehnen, Tagebuch schreiben, spazieren gehen, gut essen, lesen”
  • „Spazieren gehen”
  • „Spazieren gehen und viel Wasser trinken”

Take away:

→ Bewegungsroutine, ob Laufen oder Spazieren gehen

→ Genug trinken

→ Pflanzlich essen

Leckere Rezepte, mit denen du dich gleich gesund fühlen kannst

Instant Selleriesaft

Green Immunity Shot

Regenbogensalat


Lässt du dich auf Social Media von „Gesundheitstipps/Inspo" inspirieren?

  • „Wenn ich auf Social Media unterwegs bin, bekomme ich vor allem Tipps durch Werbung, die mir angezeigt wird. Ich folge aber auch Personen, von denen ich mich gerne inspirieren lasse.”

  • „Ich folge einer Influencerin auf Instagram, die jeden Tag gesunde Salat-Inspirationen/Rezepte poste. Manchmal würde ich aber lieber ganz Oldschool einfach Rezepte aus einem Kochbuch nachkochen und nicht auf Social Media dafür angewiesen sein.”

  • „Nicht wirklich, ich bin da sehr selektiv.”
  • „Nein.”
  • „Ich verwende Instagram, um mir z.B. Bildungsinhalte zu Gesundheit/Wellness anzuschauen. Also professionell und gut recherchiert, ansonsten lieber nicht.”

  • „Nicht so sehr.”
  • „Nein.”
  • „Ja, ich folge einigen wirklich tollen Fitness-Influencer:innen”

Take away:

→ Eher nicht, nur wenn es wirklich inspirierende Personen sind


Was ist eine Sache, die dich davon abhält oder in der Vergangenheit davon abgehalten hat, dich gesund zu fühlen?

  • „Eine Diät zu machen. Da hab ich mich wirklich ungesund gefühlt, weil es einfach so unnatürlich war und vor allem meinem Körper nicht gut getan hat.”

  • „Zu viel Junkfood zu essen. Ja, das ist manchmal notwendig und dann auch gesund, aber eben in der richtigen Balance und da muss ich einfach mehr auf meinen Körper hören”

  • „In irgendwelche „alte Gewohnheiten” zu verfallen - sei es die Unzufriedenheit mit meinem Körper, Diäten, zu wenig zu trinken…”

  • „Gerade wenn man in einer großen Stadt lebt, finde ich Umweltverschmutzung ein riesen Thema. Da merkt man sofort, wenn die Luft voller Autoabgase steckt, dass sich der Körper einfach ungesund anfühlt. Und damit einhergehend: Stress. Wenn ich gestresst bin, fühle ich mich ungesund bzw. Ich kann mich nicht darauf konzentrieren, was ich brauche, um gesund zu sein und mich um meinen Körper zu kümmern. Selfcare oder selbst kochen kommen dann leider zu kurz.”

  • „Nicht mindestens einmal am Tag draußen zu sein! Ich finde es so wichtig, die eigenen vier Wände zu verlassen, frische Luft zu schnappen und in die Natur zu gehen. Da fühle ich mich direkt gesünder.”

  • „Nichts ist schlimmer für mich als Schlafmangel. Ich spüre sofort, wenn ich unruhig oder wenig geschlafen habe. Dann ist schon morgens die Laune im Keller, ich hab Kopfweh und fühle mich nicht erholt. Da merkt man immer wieder, wie wichtig die Regeneration im Schlaf für den Körper ist!”

  • „Wenn ich nicht nach draußen für meinen Spaziergang kann. Das liegt vielleicht am schlechten Wetter, wenn ich müde und schlapp bin oder es mir mental nicht gut geht. Dabei ist das so wichtig für mich.”

  • „Keine Routine zu haben: Da fühle ich mich irgendwie haltlos. Es muss ja nicht rigoros der ganze Tag durchgeplant werden, aber ich hab so ein paar „Must-Haves”, damit ich mich gesund fühlen kann und wenn ich die nicht mache (z.B. auf einen Spaziergang gehen), wirkt sich das direkt negativ aus.”

Take away:

→ Diäten beinhalten oft ungesundes Essverhalten, führen zu einem gestörten Essverhalten

→ Ein gesundes Umfeld ist grundlegend für einen gesunden Lebensstil: Zeit in der Natur, Spaziergänge

→ Stress kann verhindern, dass man sich gesund fühlt

Tipps, was du jetzt zur Entspannung tun kannst


Fazit:

  • „Gesund” kann für jede:n anders aussehen.

  • Es geht darum, sich in seinem Körper gut zu fühlen, z.B. durch obst- und gemüsereiche Ernährung und Bewegung

  • Die jeweiligen Routinen und Rituale, mit denen du dich am gesündesten fühlst, solltest du auf deine Vorlieben anpassen und den gesunden Lifestyle von anderen eher als Inspiration sehen.

  • Es ist mehr ein Marathon als ein Sprint! Höre auf deinen Körper, finde heraus, was du brauchst und scheu nicht davor zurück, andere Dinge auszuprobieren/deine Routine zu ändern!

  • Dein „gesund” ist genug: Lass dir von niemandem einreden, dass du etwas brauchst

Text: Rebecca Höfer

Das könnte dich auch interessieren

Du musst den AGB zustimmen. Vielen Dank für den Eintrag in unsere Mailingliste! Vielen Dank! Wir benachrichtigen Dich, sobald das Produkt verfügbar ist! Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse an. Dein Warenkorb ist leer Zwischensumme Hinweis Ich stimme den AGB zu. Kasse warenkorb Erfolg In den Warenkorb Artikel verblieben Artikel verblieben