Erbsenprotein: Vegane Eiweißquelle im Check

Erbsenprotein ist vor allem für seine Muskelaufbauenden Vorteile bekannt, doch was unterscheidet es wirklich von anderen pflanzlichen Proteinen? Hier erfährst du was du über Erbsenprotein wissen solltest!

Rebecca Höfer Apr 08, 2022
Erbsenprotein: Vegane Eiweißquelle im Check

Heutzutage gibt es TAUSENDE von Proteinpulvern auf dem Markt. So viele, dass der Besuch in einem Reformhaus etwas einschüchterndes haben kann. Und was noch entmutigender ist, ist die lange Liste schwer auszusprechender Zutaten auf der Rückseite der Verpackungen. Was sind das überhaupt für Zutaten?!


 


Bei der Auswahl eines Proteinpulvers ist es wichtig sich zu fragen: "Was kommt meinem Körper am meisten zugute?" Und 10 von 10 Malen lautet die Antwort: Pflanzenprotein!



Eines der beliebtesten pflanzlichen Proteinpulver heutzutage ist Erbsenproteinpulver. Was sind die Vorteile von Erbsenprotein? Und was unterscheidet es von anderen pflanzlichen Proteinpulvern wie Hanfprotein?


Was ist Erbsenprotein?


Erbsenprotein wird aus getrockneten und zu Pulver vermahlenen Erbsen hergestellt - so einfach! Dieser schonende Prozess entfernt die Stärke und hilft, die Nährstoffe und Vitamine zu erhalten.


 


Erbsenprotein basiert vollständig auf Pflanzen und ist eine der am leichtesten verdaulichen Proteinquellen. Dieses nährstoffreiche Protein enthält alle neun essentiellen Aminosäuren, was bedeutet, dass es ein vollständiges Protein ist.


 


Im Vergleich zu Molkenprotein und anderen tierischen Proteinen, schlägt Erbsenprotein sie alle. In einer Studie aus dem Jahr 2018 fanden Forscher heraus, dass Erbsen tatsächlich eine höhere Menge an Protein enthalten als Eier und Kuhmilch.


 


Erbsenprotein enthält außerdem viel Eisen, Zink, Kalium sowie die Vitamine B6 und B2. Und es bietet eine breite Palette von gesundheitlichen Vorteilen.


5 Vorteile von Erbsenprotein


1. Erbsenprotein unterstützt den Muskelaufbau

Im Gegensatz zu dem, was manche vielleicht denken, können pflanzliche Proteinpulver genauso effektiv Muskeln aufbauen und reparieren wie tierisches Protein, wie z. B. Molkepulver.


Studien zeigen, dass Erbsenprotein aufgrund seiner hohen Mengen an verzweigtkettigen Aminosäuren wie L-Arginin große muskelaufbauende Vorteile hat. Diese Aminosäure spielt eine wichtige Rolle beim Muskelaufbau und erhöht das menschliche Wachstumshormon. Und wenn es mit Bewegung kombiniert wird, kann es die Muskelentwicklung wirklich vorantreiben.


In einer 2015 im „Journal of International Society of Sports Nutrition“ veröffentlichten Studie wurden die Auswirkungen von Erbsenprotein und Molkenprotein auf den Bizeps von 161 Männern in einem 12-wöchigen Krafttrainingsprogramm verglichen.


Am Ende der Studie wiesen beide Gruppen eine signifikante Zunahme der Muskeldicke auf. Die Forscher:innen kamen zu dem Schluss, dass Erbsenprotein eine großartige pflanzliche Alternative zu Molkepulver ist, da es keinen Unterschied zwischen den beiden Proteingruppen gab.


Ob du nun so groß und stark werden willst wie Hulk, oder einfach nur stark genug um deine Einkaufstaschen in einer Tour zu tragen, Erbsenprotein kann dir dabei helfen, das zu erreichen.


2. Erbsenprotein enthält alle essentiellen Aminosäuren

Erbsenprotein ist genau deshalb eine so großartige pflanzliche Alternative zu tierischem Protein, da es alle essentiellen Aminosäuren enthält. Man spricht deshalb auch von einer „kompletten" Eiweißquelle. Diese 9 Aminosäuren kann der Körper nicht selbst produzieren und müssen somit über die Nahrung aufgenommen werden. Sie sind für sämtliche Körperfunktionen wichtig, u.a. den Muskel- und Gewebeaufbau.


3. Erbsenprotein enthält wertvolle Nährstoffe

Da Erbsenprotein eine rein pflanzliche Proteinquelle ist, enthält es zusätzliche Nährstoffe, wie B-Vitamine, Eisen und Zink. B-Vitamine sind bspw. wichtig für eine normale Funktion des Nervensystems, beeinflussen die Durchblutung und Hormonbildung. Das Spurenelement Eisen sorgt für eine gelungene Zellbildung bzw. -atmung, d.h. dass Sauerstoff mithilfe der roten Blutkörperchen überall im Körper verteilt wird. Zink ist ein wichtiger Baustein zahlreicher Enzyme im Körper und unterstützt u.a. ein intaktes Immunsystem.


4. Erbsenprotein unterstützt das Herz

Erbsenprotein kann dir nicht nur beim Muskelaufbau helfen, sondern auch ein gesundes Herz unterstützen.


Eine im “American Journal of Epidemiology” veröffentlichte Studie ergab, dass der Verzehr pflanzlicher Proteine gegenüber tierischen Proteinen das Risiko einer koronaren Herzkrankheit – der häufigsten Art von Herzerkrankungen – senken kann.


Im Jahr 2011 führten Forscher:innen eine dreiwöchige Studie am Menschen durch und fanden heraus, dass 3 Gramm Erbsenproteinhydrolysat pro Tag den systolischen Blutdruck (die Kraft, die dein Herz bei jedem Schlag auf die Wände deiner Arterien ausübt) um 6 Punkte senkten.


Und obwohl mehr Forschung am Menschen erforderlich ist, ergab eine Tierstudie, dass Erbsenprotein den Cholesterinspiegel bei Ratten senken kann. Die Senkung des Cholesterinspiegels in deiner Ernährung ist der Schlüssel zur Aufrechterhaltung gesunder Arterien und zur Verhinderung eines Herzinfarkts.


5. Erbsenprotein hält dich satt

Snacks du zuviel zwischen Mahlzeiten? Studien zeigen, dass Protein dich länger satt hält als Fette oder Kohlenhydrate.


Eine Studie ergab, dass 20 Gramm Erbsenproteinpulver, das 30 Minuten vor dem Verzehr von Pizza eingenommen wurde, den Appetit junger gesunder Männer unterdrückte und ihre durchschnittliche Kalorienaufnahme um 12% reduzierte.


Ein anderer Weg, wie Erbsenprotein dich vom Naschen abhält, ist die Senkung des Ghrelinspiegels (Ghrelin ist das Hungerhormon). Studien zeigen, dass der Verzehr von proteinreichen Lebensmitteln den Ghrelinspiegel senkt, was den Heißhunger bremst und den Appetit verringert.


Außerdem werden Erbsen in der ayurvedischen Medizin oft eingesetzt um eine gesunde Verdauung zu fördern und das Hungergefühl zu kontrollieren.


So baust du Erbsenprotein in deine Ernährung ein


Wenn es darum geht Proteinpulver einzukaufen, ist es immer in deinem Interesse, die Etiketten auf zugesetzte Süßstoffe, Bindemittel und Zusatzstoffe zu überprüfen. Du wirst überrascht sein, wie viele Proteinpulver sich als "gesund" vermarkten, obwohl sie tatsächlich eine Menge schädlicher Inhaltsstoffe enthalten.


 


Doch darüber musst du dir bei Your Super-Mixen keine Sorgen machen. Unsere Mixe enthalten 6 oder weniger Superfoods und jede Zutat ist aus kontrolliert biologischem Anbau, nicht gentechnisch verändert, glyphosatfrei, pflanzlich und glutenfrei. Außerdem werden sie von Drittlaboren streng auf Pestizide und Schwermetalle getestet.

Das könnte dir gefallen

Skinny Protein

Skinny Protein

Veganes Protein + Microgreens gegen Heißhunger

Rated 4.8 out of 5
Based on 930 reviews

29.99€